Auswahl betreuter Qualifizierungsarbeiten //

Diplom /Bachelor / Master 

Die Qualität des Dazwischen

Bachelor Arbeit von Kristina Hapich
Studiengang Kommunikationsdesign

Das Buch »zwischen uns« ist die typographische und fotografische Umsetzung eines Textes des Autoren-Ehepaars Eleonore und Hans-Jost Frey. Es ist ein Zwiegespräch zwischen Liebenden. Eine Gefühlskurve von Annäherung bis hin zu Ablehnung. Zwei Individuen in einer Beziehung. Zwei Einzelbücher in einem Buchobjekt.

Referenten
Prof. h.c. Irmgard Sonnen
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

Von der Berührung des Raumes – Körperarchitektur

Bachelorthesis von Ricarda Wolf
Studiengang Applied Art and Design

Formen, Proportionen, Raumbezüge, Licht. Immer wieder Licht. Ein Spiel mit Licht und Schatten, Reflexionen, diffuse Stellen. Matte Oberflächen neben glänzenden, Lichtflächen die in dunkleren Zonen langsam auslaufen. Schattenfugen, die den Raum klarer definieren und den Fußboden schweben lassen. Indirektes Licht erfüllt den Raum gleichmäßig samtig. Eine durchgespannte Fläche trifft auf eine gerade. Kontrastierende Formen.

„Diesen Eindruck fassen wir als Ausdruck.“ sagt der Philosoph Heinrich Wölfflin. Wie drückt sich die Verbindung zwischen mir und gebauten Objekten aus?

Konzeption, Entwurf und Realisation von Schmuck und Fotografie

Referenten
Prof. Elisabeth Holder
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

TULIPAN – Zeit, Zuwendung und Raum

Bachelorthesis von Kira Baumert
Studiengang Kommunikationsdesign

konzeption, entwurf und realisation von fotografien, texten und einem magazin

zwei semester und eine familiär bedingte vorgeschichte verbinden mich mit polen. sowohl im norden, aus dem die familie meines freundes stammt, als auch im süden, wo ich zwei semester an der akademie der bildenden künste krakau studierte, kann man mit jedem besuch spüren, dass polen ein unermüdliches streben nach immer größeren konsummöglichkeiten und einer besseren infrastruktur hat. natürlich ist das nicht anders, als in anderen ländern auch, aber in polen habe ich das gefühl, ich könnte bei der veränderung zuschauen.

Referenten
Prof. Philip Teufel
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

Das Klingeln im Kopf

Bachelorthesis von Stefan Schröder
Studiengang Kommunikationsdesign

In meiner Bachelorabschlussarbeit Das Klingeln im Kopf geht es um die Ausarbeitung einer Ausstellung zum Thema Drogensucht unter Einbeziehung von substituierten Morphinabhängigen. Diese soll durch das Gestalten verschiedener Stationen ein fundiertes, subjektiv geprägtes Bild der einzelnen Menschen innerhalb ihrer Subkultur aufzeigen, mit einer Authentizität und Subjektivität wie sie nur von den Betroffenen selbst zugelassen werden kann. Drogensüchtige sind in allen größeren Städten anzufinden, werden aber dennoch oftmals übersehen. Sie personifizieren das Scheitern in einer leistungsorientierten Gesellschaft, niemand möchte sich mit ihnen identifizieren.

Referenten
Prof. Dr. Reiner Nachtwey
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

Berichte aus dem Landesinneren

Stefan Schröder

Berichte aus dem Landesinneren stellt den experimentellen Versuch dar, aus dem Zusammenspiel von Fotografien, Musik und Lyrik dass Leben düsseldorfer Obdachloser erfahrbar zu machen. Insgesamt sechs Fotofilme setzen sich mit unterschiedlichen Situationen der Wohnungslosen auseinander, wobei auch die Perspektive des Normalbürgers berücksichtigt wird.

Um der Intention nachzukommen, die Lage der Obdachlosen ungeschönt und unmittelbar wiedergeben zu können, wurden diese im vergangenen Winter eine Woche lang mit Einwegkameras ausgestattet. Sieben Tage lang fotografierten die Obdachlosen, was ihren Alltag auf der Strasse definiert und wie sie ihr Leben auf dieser bestreiten. Eine Auswahl der dabei entstandenen Fotografien wurde an Lyrik- und Musikstudenten in Deutschland und der Schweiz geschickt. Sie sollte die inspiratorische Grundlage für ein eigenes Werk darstellen, mit der einzigen Einschränkung, dass zwei Minuten Laufzeit nicht überschritten werden sollen.

Nachdem sowohl Bilder, wie auch Musik und Lyrik vorlagen, war es das Ziel, aus diesen einzelnen Bausteinen dramaturgisch stringente Fotofilme zu konstruieren. Die Unterschiedlichkeit in der Entstehung der jeweils einzelnen Filmkomponente sollte durch ihr filmisches Zusammenfügen sowohl retuschiert, wie auch betont werden, Zusammenspiel und Kontrast erzeugen. Dies gilt auch für die fertigen Filme, anhand ihres mosaikartigen Charakters fallen sie individuell aus und stehen dabei entweder dem Obdachlosen, oder dem Normalbürger sehr nahe.

Referenten
Prof. Dr. Reiner Nachtwey
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

Sprache als Ereignis. Ein allegorischer Liebesbrief

Lisa Köhler – Masterthesis
Studiengang Kommunikationsdesign

Eine verzauberte Nachtigall sitzt auf einem roten Korallenbaum im Stillen Ozean, und singt ein Lied von der Liebe meiner Ahnen, neugierig blicken die Perlen aus ihren Muschelzellen, die wunderbaren Wasserblumen schauern vor Wehmut, die klugen Meerschnecken, mit ihren bunten Porzellantürmchen auf dem Rücken, kommen herangekrochen, die Seerosen erröten verschämt, die gelben, spitzigen Meersterne und die tausendfarbigen gläsernen Quabben regen und recken sich, und alles wimmelt und lauscht.

Kataloggestaltung und Kommunikationsmedien
zu »Ideen. Das Buch Le Grand« von Heinrich Heine

Referenten
Prof.in hc Irmgard Sonnen
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

und dann wurde aus meiner lebenslinie ein punkt

Bachelorthesis von Silke Grehl
Studiengang Kommunikationsdesign

Zum Thema Alter & Tod

Konzeption, Entwurf und Realisation eines Buches

Referenten
Prof. Irmgard Sonnen
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

Immerath muss weichen

Bachelorthesis von Stephanie Ahlborn
Studiengang Kommunikationsdesign

Kein „Recht auf Heimat“, so lautete das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zu einer Klage eines Immerather Bürgers, der gegen die Zwangsenteignung durch den Braunkohlentagebau Garzweiler geklagt hatte. Begründet wurde das Urteil damit, dass die freie Ortswahl ihre Grenzen an den Regelungen zur Bodennutzung finden würde, die letztendlich dem Gemeinwohl dienen. Weiter heißt es, dass es ein Gemeinwohlziel sei, durch die Gewinnung und Verstromung von Braunkohle einen wesentlichen Beitrag zum angestrebten Energiemix für das Land Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dazu sei auch der Braunkohlentagebau Garzweiler erforderlich, da die Braunkohlengewinnung aus diesem Tagebau einen substantiellen Beitrag zur Erreichung des Gemeinwohlziels leiste.

Konzeption, Entwurf und Realisation einer Arbeit zum Rheinischen Braunkohlerevier Garzweiler

Referenten
Prof. Phillip Teufel
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

Dialog im Austausch – Ein deutsch-französisches Projekt

Diplomarbeit Anya Fliegner

Dokumentation, Gestaltung und Durchführung eines Austauschprojektes der französischen Kunsthochschule École Régionale des Beaux-Arts de Besançon mit der FH Düsseldorf im Studiengang Kommunikationsdesign.

Referenten
Prof. Gerhard Vormwald
Dr. Kathrin Tillmanns

.

.

2018-03-29T13:07:15+00:00