KOLLOQUIUM: POESIEFILME FÖRDERN. PRODUZIEREN. ETABLIEREN

SA 8.12. | 12.00
Haus für Poesie | Knaackstraße 97 | Veranstaltungsraum

TeilnehmerInnen: Juliane Fuchs (Produzentin, Kuratorin MDR, 3Sat), Sonja Hofmann (Kunsthochschule für Medien, Köln), Emmanuel Ryz (TANT MIEUX PROD, Paris/Frankreich), Michiel Snijders (il Luster Films Foundation, Utrecht/Niederlande), Kathrin Tillmanns (Institut bild.medien, Hochschule Düsseldorf), Jana Cernik (AG Kurzfilm)

Können wir die Poesiefilmproduktion in Deutschland verstärken, Neugier schüren, Expertisen ausbauen? Beim Kolloquium werfen wir einen Blick auf die Perspektiven des Genres gestern, heute und morgen und ihre Anbindung an Fernsehen und neue Medien. Sonja Hofmann und Kathrin Tillmanns berichten von den studentischen Poesiefilmszenen in Köln und Düsseldorf. Wie könnte eine Förderung für Poesiefilme an Hochschulen gestaltet werden? Was leisten die Dozierenden bereits? Am Beispiel Frankreich zeigt Emmanuel Ryz von TANT MIEUX PROD, was eine nationale politische Förderstruktur bewirken kann. Michiel Snijders präsentiert Filme aus den Niederlanden und führt in das dortige Produktionskonzept ein.

NEUE TALENTE

SA 8.12. | 16.00
Kino in der KulturBrauerei | Saal 5

Die Faszination für Poesiefilme hat längst die StudentInnen der deutschen Universitäten und Filmhochschulen erfasst. Das Festival präsentiert die neueste Generation von Hochschulfilmen. Sie entstanden an der Hochschule Düsseldorf bei Prof. Dr. Reiner Nachtwey und Dr. Kathrin Tillmanns sowie an der Kunsthochschule für Medien Köln unter der Leitung von Andreas Altenhoff, Didi Danquart, Sonja Hofmann und Sophie Maintigneux.

​​​​​Filme von Studierenden des Fachbereich Design, welche im Seminar „zwischen wörtern und bildern“ bei Prof. Dr. Reiner Nachtwey und Dr. Kathrin Tillmanns entstanden sind, werden im Haus der Poesie Berlin in einem öffentlichem Screening im Rahmen des ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin zu sehen sein.

TALK

SA 8.12. | 18.30
Foyer in der KulturBrauerei 

TeilnehmerInnen: Juliane Fuchs (Produzentin, Kuratorin MDR, 3Sat), Sonja Hofmann, Andreas Althoff (Kunsthochschule für Medien, Köln), Emmanuel Ryz (TANT MIEUX PROD, Paris/Frankreich), Michiel Snijders (il Luster Films Foundation, Utrecht/Niederlande), Kathrin Tillmanns (Institut bild.medien, Hochschule Düsseldorf), Jana Cernik (AG Kurzfilm)

Fotografie (c) Mirko Lux

Fotografie (c) Mirko Lux

Fotografie (c) Mirko Lux

Fotografie (c) Mirko Lux

2018-12-15T18:21:06+00:00